Veronike Hinsberg

Mittwoch, 17. Juni, 20 Uhr
             
Schönfließer Str. 7, 10439 Berlin
             

 
System IX
Beize auf Papier
Hängung variabel
Atelieransicht
2014

Wo finde ich den Ausgangspunkt für eine künstlerische Arbeit? 

Das was DA ist interessiert mich, das leere Blatt in seiner Ausdehnung, mit seinen Seitenverhältnissen, den verschiedenen Orten innerhalb dieses zweidimensionalen Raumes und seiner räumlichen Lage im Verhältnis zu mir als Zeichnerin. 

Oder aber ich finde im (Ausstellungs-) Raum einen Anlass. Hier ist es der spezielle Ort mit seinen Materialien, seiner Historie, seiner Ausdehnung und Proportion, der Ausgangspunkt  für eine künstlerische Arbeit werden kann. Vor allem aber erstaunt mich hier die Schwerkraft und wie sich Materialien unterschiedlich verhalten, wie Tropfen über Oberflächen rinnen, Seile in mathematischen Kurven hängen oder Werkstoffe in bestimmten räumlichen Anordnungen zueinander Stabilität erhalten. 
Das was ich vorfinde ergibt den Rahmen für meine künstlerische Arbeit und führt mich zu einem systematischen Spiel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen